Wetterwerte

 

August 2022

Mittelwerte
1991-2020

August 2021

Niederschlagsmenge

 

82,2 l/m²

 

102,7 l/m²

61,2 l/m²

 

max. Tagesniederschlag

 

32,8 l/m²

am 17.06.

 

13,6 l/m²

am 01.08.

Niederschlagstage

 

11

(4 in Folge)

14,2

15

(5 in Folge)

 

 

 

 

 

 

 

Höchsttemperatur

A

38,10°C

am 04.08.

 

31,90°C

am 14.08.

Höchsttemperatur

B

36,20°C

am 04.08.

 

31,40°C

am 12.08.

durchschn. Höchsttemperatur

A

29,45°C

 

26,59°C

23,08°C

 

durchschn. Höchsttemperatur

B

27,90°C

 

26,59°C

22,63°C

 

min. Höchsttemperatur

A

19,90°C

am 19.08.

 

16,90°C

am 04.08.

min. Höchsttemperatur

B

19,7ß°C

am 19.08.

 

17,60°C

am 01.08.

 

 

 

 

 

 

 

Tiefsttemperatur

A

12,20°C

am 08.08.

 

7,90°C

am 28.08.

Tiefsttemperatur

B

11,90°C

am 08.08.

 

8,40°C

am 28.08.

durchschn. Tiefsttemperatur

A

14,82°C

 

14,12°C

12,92°C

 

durchschn. Tiefsttemperatur

B

14,52°C

 

14,12°C

13,26°C

 

max. Tiefsttemperatur

A

19,80°C

am 05.08.

 

18,30°C

am 15.08.

max. Tiefsttemperatur

B

19,10°C

am 05.08.

 

18,60°C

am 15.08.

 

 

 

 

 

 

 

Monatsdurchschnittstemperatur

A

21,52°C

 

19,13°C

17,32°C

 

Monatsdurchschnittstemperatur

B

21,08°C

 

19,13°C

17,54°C

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenscheindauer

A

185:55 Std.

 

248:25 Std.

123:55 Std.

 

Sonnenscheindauer

B

262:50 Std.

 

248:25 Std.

169:55 Std.

 

max. Tagessonnenscheindauer

A

8:35 Std.

am 29.08.

 

8:10 Std.

am 21.08.

max. Tagessonnenscheindauer

B

12:10 Std.

am 09.08.

 

11:35 Std.

am 11.08.

 

 

 

 

 

 

 

max. Windgeschwindigkeit

A

33,8 km/h

am 17.08.

 

20,9 km/h

am 26.08.

max. Windgeschwindigkeit

B

59,5 km/h

am 17.08.

 

46,7 km/h

am 16.08.

 

 

 

 

 

 

 

Sommertage (ab 25°C)

A

27

(11 in Folge)

19,1

8

(6 in Folge)

Sommertage (ab 25°C)

B

26

(11 in Folge)

19,1

7

(6 in Folge)

Hitzetage (ab 30°C)

A

14

(6 in Folge)

8,8

3

(3 in Folge)

Hitzetage (ab 30°C)

B

11

(5 in Folge)

8,8

2

 

 

 

 

 

 

 

 

Luftdruck maximal

 

1.022,9 hPa

am 06.08.

 

1.024,4 hPa

am 31.08.

Luftdruck minimal

 

1.006,1 hPa

am 15.08.

 

1.006,8 hPa

am 07.08.

Auch im letzten Sommermonat zeigte der Sommer keine Ermüdungserscheinungen, laut Meteo Schweiz ist es der zweitwärmste seit Messbeginn 1864. In Schwörstadt ist der 20,7 l/m² zu trockene, 14,5 Std. zu sonnige und 2,4°C zu warme August mit 27 Sommertagen (ab 25°C, Norm 19,1 Tage) und davon 14 Hitzetagen (ab 30°C, Norm 8,8 Tage) nach 2003 und 2018 der drittwärmste seit Messbeginn 1966. 

Auch zum Start in den letzten Sommermonat setzte sich die trockene Hitze unter dem Einfluss des Hochs „Normen“  fort. Die ersten 5 Augusttage waren allesamt Hitzetage (ab 30°C) wobei wir den Höhepunkt der erneuten Hitzewelle mit 38,1°C am 4. August hatten. Nachdem wir in der Nacht auf den 5. mit 19,8°C nur knapp die erste Tropennacht des Jahres verpasst hatten, beendeten gewittrige Schauer in der Nacht zum 6. August die aktuelle Hitzewelle. Mit 10,4 l/m² gab es den sehnlichst erwarteten ersten Regen des Monats und mit einer Tages-Höchsttemperatur von 21,8°C gab es wieder einmal eine erfrischende Durchlüfttemperatur. Ab dem 7. stiegen dann die Temperaturen mit Hoch „Oscar“ von Tag zu Tag ohne einen Tropfen Regen wieder an. So hatten wir am 8. mit 30,9°C bereits wieder einen Hitzetag. Unter dem Regiment von Hoch „Oscar“ und strahlendem Sonnenschein von früh bis spät waren bis  zum 13. alle Tage Hitzetage. Am 14. verabschiedete sich Sonnenhoch „Oscar“ nach Nordosteuropa und am 15. brachten gewittrige Schauer 11,8 l/m² vom dringendst benötigten Regen. Nach diesen Gewitterschauern fiel in der ersten 3,4°C zu warmen Augusthalbzeit mit 22,2 l/m² erst 22% des normalen Augustniederschlages und die Sonne schien an 148 Std. schon 60% der Augustnorm. Mit wolkenlosen 30,9°C startete die zweite Augusthälfte mit dem 12. Hitzetag des Monats. Nachdem wir am 17. mit 29,6°C einen weiteren Hitzetag nur knapp verpassten, erreichten uns am Nachmittag und Abend 2 Gewitter, die insgesamt 32,8 l/m² Regen mit Hagel brachten, wobei in nur 10 Minuten 20 l/m² fielen. Unter der Regie von Tief „Karin“ und rund 11°C tieferen Durchlüfttemperaturen erhöhte sich die Monats-Niederschlagsmenge bis zum 22. August auf 66,2 l/m². Ab dem 22. war Hoch „Piet“ wieder Herr der Wetterküche und sorgte mit Sonne von früh bis spät für hochsommerliche Temperaturen. So kamen wir am 24. mit 30,9°C und am 25. mit 31,8°C zu 2 weiteren Hitzetagen. Am 26. löste Tief „Ornella“ Hoch „Piet“ ab, was zu mehr Wolkenfeldern sorgte, bei schwülen 29,4°C reichte es aber immer noch nicht für den dringend benötigten Regen. Erst am Abend des 27. brachte ein Schauer 8 l/m² Regen. Nach diesem willkommenen Regen war ab dem 28. Hoch „Quintin“ mit viel Sonnenschein und erneut hochsommerlichen Temperaturen wetterbestimmend. In der Nacht auf den 31. und am 31. brachten gewittrige Schauer nochmals 8 l/m² Niederschlagsnachschub und erhöhten die August-Niederschlagssumme auf 82,2 l/m, das sind 80% des Augustsolls.

 

Luftdruck A/B

Niederschlag A/B

 Temperatur A

Wind A

Solar A

Solar  B

Temperatur B

Wind B

Monatsklimawerte
Station A
Monatsklimawerte
Station B


 

Der meteorologische Sommer 2022: 

Gefühlt endloser Sonnenschein, Dürre und Hitze regierte diesen Sommer. Flächendeckende Regenfälle hat es seit langem nicht gegeben und die Sonne knallte erbarmungslos vom Himmel. Das Gras ist verdorrt, die Bäume warfen schon teilweise ihre Blätter ab, Bäche und kleinere Flüsse sind ausgetrocknet, die größeren Ströme führen deutliches Niedrigwasser. Was sich nach einer Sommerbeschreibung für Südeuropa anhört, trifft dieses Jahr leider auch für unsere Region zu.
Laut Meteo Schweiz war es der zweitheißeste Sommer seit Messbeginn 1864. Auch in Schwörstadt war der 122,2 l/m² zu trockene und 54 Std. zu sonnenscheinreiche meteorologische Sommer 2022 mit 75 Sommertagen (ab 25°C, 20 Tage über der Norm) und davon 37 Hitzetagen (ab 30°C 12,5 Tage über der Norm) mit einer positiven Temperaturabweichung von 2°C der zweitheißeste seit Messbeginn 1966, nur der Jahrhundert-Hitzesommer 2003 war noch 0,9°C wärmer.

Der erste Sommermonat war reich an Hitze und Blitzen:
Hitze und Blitze war das Motto des ersten Sommermonats. Laut Meteo Schweiz war es der zweitheißeste Sommer seit Messbeginn 1864. Auch in Schwörstadt war der 122,2 l/m² zu trockene und 54 Std. zu sonnenscheinreiche meteorologische Sommer 2022 mit 75 Sommertagen (ab 25°C, 20 Tage über der Norm) und davon 37 Hitzetagen (ab 30°C 12,5 Tage über der Norm) mit einer positiven Temperaturabweichung von 2°C der zweitheißeste seit Messbeginn 1966, nur der Jahrhundert-Hitzesommer 2003 war noch 0,9°C wärmer.

Der zweittrockenste Juli seit Messbeginn 1966:
Der Hitzejuli 2022 stand im krassen Gegensatz zum Juli 2021. War der Juli 2021 mit 284,2 l/m² (260%) der niederschlagsreichste Juli seit Messbeginn, so war der 2,1°C zu warme und 51 Std. zu sonnenscheinreiche Juli 2022 mit nur 22,4 l/m² (20,5%) der zweittrockenste mittlere Sommermonat seit Messbeginn 1966.  

Gefühlt endloser Sonnenschein, Dürre und Hitze im drittwärmsten Sommermonat seit Messbeginn 1966:
Der 20,7 l/m² zu trockene,14,5 Std. zu sonnige und 2,4°C zu warme August ist in Schwörstadt mit 27 Sommertagen (ab 25°C, Norm 19,1 Tage) und davon 14 Hitzetagen (ab 30°C, Norm 8,8 Tage) nach 2003 und 2018 der drittwärmste seit Messbeginn 1966.
 

Die 3 Sommermonate in Zahlen im Vergleich zur Normwertperiode von 1991 bis 2020: 

Niederschlagstage:

48

Tage

2 Tage über dem langjährigen Mittel

Niederschlagsmenge:

194,8

l/m²

122,2 l/m² unter dem langjährigen Mittel

durchschnittliche Höchsttemperatur:

28,74

°C

2,39°C über dem langjährigen Mittel

durchschnittliche Tiefsttemperatur:

14,17

°C

0,53°C über langjährigen Mittel

Durchschnittstemperatur:

20,88

°C

2,02°C über dem langjährigen Mittel

Sommertage (ab 25°C):

75

Tage

20 Tage über dem langjährigen Mittel

Hitzetage (ab 30°C):

37

Tage

12,5 Tage über dem langjährigen Mittel

Tiefsttemperatur:

7,6

°C

am 10.06.2022

Höchsttemperatur

38,1

°C

am 04.08.2022

Sonnenscheindauer

827,5

Std.

54 Std. über dem langjährigen Mittel

 

   

Home:   wetter-schwoerstadt.de  
 -
alles über das Wetter in Schwörstadt von Helmut Kohler